Illustration

Infos

Stand: In Umsetzung 

Zum Projekt-Factsheet (414KB)

Gemeinde-Bot – digitaler Dialog zwischen Verwaltung und Bevölkerung

Grundauftrag der Schweizer Verwaltung ist es, den politischen Willen und die Ziele auf die Gesellschaft zu übertragen bzw. zu verwirklichen und öffentliche Leistung anzubieten – die Verwaltung wird als ausführender Arm der Politik charakterisiert. Der Dialog zwischen Verwaltung und Bevölkerung ist von standardisierten, wiederkehrenden Verfahren und Fragen geprägt. Der «Gemeinde-Bot» soll diese in Zukunft als digitaler Verwaltungsassistent automatisiert beantworten und EinwohnerInnen helfen, ihre Anliegen zeit- und ortsungebunden abzuwickeln. Für die Bevölkerung soll der Gemeinde-Bot als erste Anlaufstelle für Fragen dienen und den Koordinationsaufwand reduzieren. Der Verwaltung soll er die Möglichkeit bieten, individualisiert mit EinwohnerInnen in Dialog zu treten. Zudem erhalten VerwaltungsmitarbeiterInnen Einsicht in die Bedürfnisse der Bevölkerung und können sich auf komplexe Problemstellungen fokussieren.

Der Bedarf an Entlastung der Fachkräfte in der Verwaltung ist gross. Der Gemeinde-Bot kann wiederkehrende Verwaltungsaufgaben abwickeln und vereinfacht den Zugang zur Verwaltung. Mit diesem Projekt unterstützt die Metropolitankonferenz die Entwicklung hin zur «Personalized Administration».

Institution: byerley AG